Diskussion mit O‘Neill und Kauf Dich Glücklich bei der DMEXCO-Masterclass von Nosto zum Thema „Intelligente Produktentdeckung“

Die DMEXCO 2023 war ein Volltreffer! Wir haben uns sehr gefreut, unsere Keynote-Sitzung zum Thema „Steigerung der Kundenbindung und des Online-Umsatzes durch intelligente Produktentdeckung“ mit den Nosto-Kunden O‘Neill und Kauf Dich Glücklich abzuhalten. 

Während der Sitzung betonten beide Marken die Bedeutung einer intelligenten Produktfindung, um die richtigen Produkte zum richtigen Zeitpunkt an die richtigen Kunden zu liefern. Sie erläuterten auch, wie sie mithilfe von Echtzeitdaten personalisierte Erlebnisse auf verschiedenen Seiten ihrer Online-Shops und für Kunden in verschiedenen Lebenszyklusphasen schaffen.

Hier unsere Zusammenfassung der Masterclass.

Wichtigkeit der Produktempfehlungen

Die Diskussion begann mit der Bedeutung von Produktempfehlungen die Kunden bei der Entdeckungsreise anreizen.

Zunächst sprachen wir mit Laura Redaelli, Website Managerin bei O‘Neill, darüber, wie O‘Neill Produktempfehlungen und Dynamic Bundles auf seinen Produktseiten (PDPs) einsetzt. Laura erläuterte, wie sie für diese Kampagnen auch A/B-Testing und -Optimierung einsetzen, um herauszufinden, welche Variationen und Produktkombinationen in den fünf verschiedenen Märkten, in denen sie tätig sind (UK, Deutschland, Niederlande, Frankreich und restlichen Europäischen Länder), am besten funktionieren. Laura betonte, dass dies zum bemerkenswerten Anstieg der Konversionsraten um 17% auf dem deutschen Markt geführt habe.

Anschließend folgte ein Vortrag von Vanessa Schulz, E-Commerce Managerin bei Kauf Dich Glücklich (KDG), die uns erklärte, dass KDG als Multimarkenhändler eine breite Produktpalette anbietet und es deshalb wichtig ist, die Produktfindung zu vereinfachen. 

Vanessa verwies auf die Herausforderung, dass die Produkte von KDG in ihrem Shop z.B. mit den Produkten anderer Marken konkurrieren müssen. Sie erklärte, dass ihre Lösung darin bestand, die Produktempfehlungen von Nosto zu nutzen, um ihre eigenen Produkte stärker zu bewerben. Sie betonte auch, wie sie Produktempfehlungen in ihren Marketing-Newsletter einbauen, was sich als effektiv erwiesen hat.

Laura von O‘Neill erklärte, dass für sie die „dynamische Produktentdeckung eine entscheidende Rolle bei der Verbesserung des Nutzererlebnisses spielt, indem sie den Zeit- und Arbeitsaufwand für die Suche nach dem gewünschten Produkt reduziert.“ Sie erklärte, dass O‘Neill Sportbekleidung für eine Reihe spezialisierter Sportarten anbietet, wie z. B. Snowwear und Surfwear. Da es wahrscheinlich ist, dass Kunden, die den Shop besuchen, an Artikeln im Zusammenhang mit diesen spezifischen Bereichen interessiert sind, ist es entscheidend, über Daten zu verfügen, um dies zu bewerten und dann relevante Produktempfehlungen für verschiedene Personen basierend auf ihren Interessen bereitzustellen. Laura erklärte, dass ihre „Kunden seit der Einführung dieser Systeme schneller finden können, was sie auf unserer Website suchen und dazu ein viel angenehmeres Einkaufserlebnis haben.“

Im Anschluss daran erwähnte Vanessa, dass KDG einen dynamischen Ansatz verfolgt, um den Nutzern relevante Erlebnisse zu bieten. Mithilfe von Wetterangaben können sie beispielsweise hyperrelevante Produkte anbieten, die auf den lokalen Echtzeit-Wetterbedingungen eines Nutzers basieren. So erwähnte Vanessa unter anderem, dass sie „den Kunden Sonnenbrillen zeigen, wenn die Sonne scheint, und Regenschirme, wenn es regnet“ und so dem Kunden genaue und relevante Produkte anbieten. 

Balance zwischen Automatisierung und menschlicher Komponente

Die Diskussion führte dann zur Bedeutung von KI und anderen Automatisierungsmöglichkeiten bei gleichzeitiger Beibehaltung einer menschlichen Note bei der Gestaltung von Onsite-Erlebnissen.

Zu Beginn erzählte Laura, wie O‘Neill die Automatisierungsfunktionen von Nosto ausgiebig nutzt und betonte, wie wichtig dies für das kleine E-Commerce-Team des Unternehmens ist. Sie erläuterte, wie sie dadurch wertvolle Zeit und Ressourcen sparen und sich auf andere Kampagnen konzentrieren können.

Laura erklärte, dass O‘Neill die Automatisierung hauptsächlich für Kampagnen- und Merchandising-Planung einsetzt. Sie erzählte unter anderem, wie sie sie vor, nach und während der Verkaufsperioden nutzt, um gut verkäufliche Produkte zu bewerben und nur Produkte anzuzeigen, die vorrätig und in den für die verschiedenen Nutzer relevanten Größen verfügbar sind. 

„Nosto ist die Brücke zwischen menschlicher Note und Automatisierung, weil wir Marken- und Marketingentscheidungen immer noch nachvollziehen können, während wir sie mit datengesteuerten Erkenntnissen unterstützen“, so Laura.

Vanessa von KDG teilte Lauras Meinung darüber, wie Nosto eine Schlüsselrolle bei der Zeitersparnis für ihr Team spielte. Sie betonte auch die Bedeutung von A/B-Testing, das automatisiert im Hintergrund abläuft, um zu analysieren, wie verschiedene Varianten von Kampagnen ihre KPIs erfüllen können.

Überpersonalisierung vermeiden

Im weiteren Verlauf diskutierten wir die besten Taktiken, um die Produktentdeckungsreise zu personalisieren, ohne es zu übertreiben! 

Zunächst sprach Laura darüber, wie wichtig es ist, bei der Personalisierung einen Omnichannel-Ansatz zu verfolgen und die Kunden regelmäßig mit neuen Produkten vertraut zu machen, um eine Überpersonalisierung zu vermeiden. Sie beschrieb, wie O‘Neill E-Mail-Widgets und Segmentierung einsetzt, um in E-Mails Produktempfehlungen zu geben, die neue Produkte seit Ihrem letzten Besuch  hervorheben.

Ähnlich betonte Vanessa, dass die Marke KDG nicht übermäßig personalisiert werden soll. Sie erklärte, dass sie als Concept Store die Möglichkeit genießt, ihre Landing Pages manuell zu kontrollieren, um sie an das spezifische Branding von KDG anzupassen. Sie hält es jedoch für unabdingbar, dass auch andere Seiten der Website ein automatisiertes Merchandising haben, das ihnen die Flexibilität gibt, den Stil ihres Concept Stores zu personalisieren und beizubehalten.

Ohne große Rabatte Kundentreue erreichen

Als Nächstes befassten sich die Diskussionsteilnehmer damit, wie ihre Marken auf eine intelligente Produktentdeckung setzen können, um die Markentreue zu erhalten, ohne dabei (wie viele Marken) auf große Rabattstrategien zurückgreifen zu müssen.

Laura erklärte, dass O‘Neill das Image einer Premium-Marke aufrechterhalten muss, die keine Massenrabatte anbietet und gleichzeitig die Kunden, die auf der Suche nach Schnäppchen sind, an sich binden will. Um dies zu erreichen, segmentiert Laura rabattorientierte Kunden und schafft spezielle Erlebnisse für sie, z. B. durch Merchandising-Regeln, die reduzierte Artikel anpreisen und durch Produktempfehlungen, die nur Aktionsartikel hervorheben. Laura erklärte, dass die gezielte Ansprache dieses Kundensegments sie davon abhält, direkt auf die Kollektionsseiten zu gehen und die Artikel manuell nach niedrigem oder hohem Preis zu sortieren.

Im Gegensatz zu O‘Neill sagte Vanessa, dass die Kunden bei KDG nicht besonders preisbewusst sind. O‘Neill setzt jedoch Merchandising ein, um auf Bestandsänderungen zu reagieren und überrascht seine Kunden gelegentlich mit Preisnachlässen. Vanessa betonte, dass ihre interessanteste Kundenbindungsstrategie ihr Newsletter im „Clubstil“ ist und neben relevanten Produktempfehlungen in der E-Mail auch Geburtstagsrabatte oder andere Ermäßigungen anbietet.

Foto: Vivien Nawrocki, Customer Success Manager DACH at Nosto, Vanessa Schulz E-Commerce Manager at Kauf Dich Glücklich, Laura Redaelli, Website Manager at O’Neill Europe, and Matthäus Bognar, General Manager INTL at Nosto

Fazit

Es war interessant, von O‘Neill und Kauf Dich Glücklich zu hören, welche Vorteile sie seit der Verbesserung ihrer Produktentdeckungsreisen mit Nosto erfahren haben. Die Nutzung von Segmentierung und Insights, Produktempfehlungen und A/B-Testing hat sich für die Unternehmen als äußerst nützlich erwiesen, da sie ihren Teams Zeit spart und ein nahtloses Einkaufserlebnis gewährleistet.

Wenn du mehr über Strategien zur Verbesserung der Produktentdeckung deiner Marke erfahren möchtest, die mit deinen Unternehmenszielen übereinstimmen, wende dich an unsere E-Commerce-Spezialisten, die dir gerne weiterhelfen.

Andernfalls sehen wir uns nächstes Jahr auf der DMEXCO 2024 wieder!
Sieh dir hier die vollständige Masterclass an: https://www.youtube.com/watch?v=SZ2xkSkrHe8

Ein großes Dankeschön an unser Nosto-Team, das dies ermöglich hat, besonders an unsere wunderbaren Nosto-Teilnehmer – Vivien Nawrocki, Customer Success Manager DACH, und Matthäus Bognar, General Manager INTL.


[Webinar] Optimiere deinen Shopware-Shop im Jahr 2024: Erfolgsgeheimnisse für mehr Kundenbindung!

Sei live dabei am 27. Februar 2024 um 15 Uhr, wenn wir in diesem exklusiven Webinar auf unseren Leitfaden „Der ultimative Weg zur Optimierung deines...

READ MORE